Sunday, 20 Aug 2017

Verein

lindenbluete mittext

In Europa ist das grundlegende Bedürfnis der Menschen wahrnehmbar, ein sinnerfülltes Leben zu führen und zu Heilmitteln zurückzukehren, die uns die Natur und das Leben selbst bereitstellen. Vor allem die balancierte Lebensführung, die heute Gesundheitsvorsorge genannt wird, war schon immer ein Grundanliegen der Klosterheilkunde.

Der Verein Europäische Klosterheilkunde Gut Aich hat sich den Austausch mit anderen Klöstern und Institutionen in Europa zur Aufgabe gemacht. Ziel ist es, die im Bereich der Klosterheilkunde Tätigen sowie an Forschung und Lehre interessierte Einrichtungen zu vernetzen, die vielfältigen Erkenntnisse und Erfahrungen auszutauschen, zu vergleichen und weiter zu entwickeln.

Klöster waren immer schon Raum für Wissenschaft und Lehre und für gemeinsames Lernen. Dem Vereinszweck entsprechend sollen die Erfahrungen und das Wissen der Europäischen Klosterheilkunde lebendig vermittelt werden. Zudem soll durch die Vernetzung von Institutionen aus zumindest drei europäischen Ländern ein Ausbildungslehrgang in Europäischer Klosterheilkunde auf hohem Niveau und in Zusammenarbeit mit einer akademischen Einrichtung und kooperierenden Ausbildungsstätten entwickelt und durchgeführt werden.

Mit Deutschland, Kroatien und Ungarn bestehen bereits Kontakte und Kooperationen. Beim Ausbau der Kontakte soll – nicht zuletzt auch aus historischen Überlegungen – das Augenmerk auf Osteuropäische Länder, wie z.B. Tschechien, Slowakei und Slowenien gelegt werden.

Copyright by Klosterheilkunde.com / All rights reserved.